Stärkenschmiede – SchulePLUS

Eine Initiative von:

Das ist die Stärkenschmiede

Stärkenschmiede für Schülerinnen und Schüler in ihrer beruflichen Orientierungsphase

Lebensanforderungen verändern sich schnell und  erfordern von jungen Erwachsenen ein hohes Maß an Flexibilität und sozialen Kompetenzen. Dabei werden Kreativität, Mut, Teamfähigkeit und Zielorientierung auch zukünftig über den privaten und  beruflichen Erfolg entscheiden. Kompetenzen, die wir mit der Stärkenschmiede vermitteln möchten.

Die Stärkenschmiede unterstützt junge Menschen darin, herauszufinden, was sie begeistert, herausfordert und neugierig macht. Sie werden eingeladen und ermutigt, Visionen zu entwickeln und ihnen Gestalt zu geben, um mit den eigenen Stärken und Ideen Unternehmungen zu wagen.

Dabei geht es im Besonderen um die folgenden Bereiche (= Förderschwerpunkte):

  • Motivationsklärung und -stärkung
  • Kreativität als Ressource
  • Zieldefinition, Zielorientierung und -überprüfung, Zielerreichung
  • Umgang mit Herausforderungen und Hindernissen (Scheitern)
  • Teamfähigkeit
  • Erleben von Selbstwirksamkeit
  • Lust am Tun

Die Stärkenschmiede knüpft an die Potenzialanalysen an, die Schülerinnen und Schüler in den schulischen Mittelstufen durchlaufen und stützt sich auf folgenden Fokus:

„Es geht darum, nicht einfach beobachtbare Fertigkeiten und Kenntnisse zu prüfen, sondern das in einem Menschen Schlummernde, sich künftig erst Entfaltende, zu erkennen. Der Blick wird auf Entwicklungsprozesse gerichtet und damit auf die Möglichkeit, Jugendliche zu fördern, sie dabei zu unterstützen, Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit zu entwickeln, sich auszuprobieren und Herausforderungen anzunehmen.“ (Qualitätsstandards des BMBF zur Durchführung von Potenzialanalysen zur Berufsorientierung 2015)

Die Stärkenschmiede vernetzt sich mit agilen zeitgemäßen Instrumenten zur Berufsorientierung. Durch ihre integrative Lernform schafft sie eine Lernumgebung, die optimal auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler und das Lernen in der heutigen Zeit abgestimmt ist. In die Module werden Elemente aus dem Förderkonzept Glück nach Malaika e.V. und dem HKT- Heidelberger Kompetenz Training (HKT), der Pädagogischen Hochschule Heidelberg eingebunden.

Die Stärkenschmiede spricht mit ihrem Angebot Schülerinnen und Schüler in ihrer beruflichen Orientierungsphase an; dies gilt für alle Schulformen.

Die Stärkenschmiede basiert auf:

  • Dem Selbstverständnis eines ganzheitlich humanistischen Menschenbilds
  • Den Ergebnissen der Resilienzforschung - Selbstwirksamkeit - Verantwortung - Orientierung
  • Dem Logotherapeutischen Ansatz - der Wille zum Sinn
  • Der Salutogenese - Sinnhaftigkeit - Handhabbarkeit – Verstehbarkeit
  • Den Ergebnissen der Hirnforschung, den Geist der Begeisterung wecken
  • Der Positiven Psychologie - was Menschen zum Blühen bringt

Unterstützt durch die Förderung des bjdw wurde ein Weiterbildungskonzept entwickelt, das Lehrkräfte und Lehramtsstudierende von allgemeinbildenden Schulen befähigt, die Stärkenschmiede an ihrer Schule umzusetzen.

 

Die Stärkenschmiede-Weiterbildung umfasst 4 Module mit je 2 Seminartagen

und wird in den Jahren 2016 & 2017 an den folgenden Standorten durchgeführt:

 

Berlin: 17./18. Juni 2016, 15./16. Juli 2016 , 9./10. September 2016, 7./8. Oktober 2016

Hamburg: 23./24. September 2016, 04./05. November 2016, 20./21. Januar 2017, 17./18. Februar 2017

München: 27./28. Januar 2017, 24./25. Februar 2017, 28./29. April 2017, 26./27. Mai 2017

Aachen: 17./18. März 2017, 12./13. Mai 2017, 30./01. Juni/Juli 2017, 08./09. September 2017

Alle Termine auf einen Blick.

Das sind unsere Schwerpunkte

Die Stärkenschmiede unterstützt junge Menschen darin, herauszufinden, was sie begeistert, herausfordert und neugierig macht.

Bekomme einen Überblick über deine möglichen Stärken, hier und jetzt!

Projektbeschreibung

Die Stärkenschmiede unterstützt junge Menschen darin, herauszufinden, was sie begeistert, herausfordert und neugierig macht. Sie werden eingeladen und ermutigt, Visionen zu entwickeln und ihnen Gestalt zu geben, um mit den eigenen Stärken und Ideen Unternehmungen zu wagen.

Lehrkräfte

werden durch die Fortbildungen im Rahmen der Stärkenschmiede befähigt, Berufsorientierung mit ihren Schülerinnen und Schülern zeitgemäß durchzuführen. Es entsteht eine Nachhaltigkeit des Konzeptes der Stärkenschmiede, indem die Lehrenden die Stärkenschmiede selbstständig anwenden können.

 

® 2016 SchulePLUS Forum gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

© 2016 made with rukzuk by medienfisch